Nürnberger buch- und Kunstantiquariat
 Wertvolle und seltene Bücher und Graphiken

Karten und Pläne


Deutschland. - "NOVA TOTIUS GERMANIAE DESCRIPTIO. Teütschland". Kolorierte Kupferstichkarte von Matthäus Merian. Um 1650. 26,8:36,4 cm. - In Handarbeitsrahmung (50:60 cm). - Sehr dekorative Karte von Deutschland mit kleiner Kartusche links unten. [€ 490,-]



Europakarte. - "L'EUROPE Divisee en ses Principaux Estats ..." Kolorierte Kupferstichkarte von H. Jaillot. Erschienen bei Mortier in Amsterdam. Um 1700. 48:58 cm. - In Handarbeitsrahmung (77 :86,5 cm).

Sehr dekorative, detaillierte Karte. Mit Island und der Nordküste von Afrika. Links eine Kartusche und unten ein Meilenzeiger. - Sehr gut erhaltenes Exemplar. [€ 1.380,-]



Deutschland. - "GERMANIA". Altkolorierte Kupferstichkarte aus "Germaniae Tabulae Geographicae" von G. Mercator. Um 1585. 35,8:48,7 cm. - Unauffälliger Wasserfleck in der Darstellung.

Koeman Me 9, 26. - Die Karte zeigt Deutschland und angrenzende Länder, im Norden bis Göteborg, im Westen bis Amiens, im Süden bis zum Golf von Triest und im Osten bis etwa zur Linie Rastenburg/Ketrzyn im Norden und Szeged im Süden. - Insgesamt sehr schön erhaltene, besonders in der Kartusche sorgfältig kolorierte Karte. [€ 480,-]



Franken. - "Franconia, nobilissim° Germaniae ducatus." Kupferstichkarte bei Gerard de Jode. Aus "Speculum Orbis Terrae", Antwerpen 1593. 34,5:45 cm. - Von alter Hand ersetzte kleine Fehlstelle in der rechten Hälfte. Bug im Bereich des unteren Randes gebrochen und hinterlegt. - Unter Handarbeitspassepartout.

Koemann Jod. 2, 64; Müller, Nürnberg, Nachtr. I, S. 1; Heller, Bamberg, Nr. 27: "Diese für die damalige Zeit ziemlich genaue Karte befindet sich in dem höchst seltenen Werk: Speculum Orbis Terrae ..." - Sie zeigt in etwa das Gebiet zwischen Fulda und Schmalkalden im Norden, Selbitz und Amberg im Osten, Altdorf im Süden und Aschaffenburg und Mosbach im Westen. Mit zwei Kartuschen und einem Meilenzeiger. - Feiner Plattenton. - Die seltene Karte in einem insgesamt guten Exemplar. [€ 1.080,-]



Franken. - "CIRCULI FRANCONIAE PARS ORIENTALIS ET POTIOR novissime delineata ..." Teilkolorierte Kupferstichkarte von I.B. Homann. Um 1720. 55,5:48,5 cm. Kaum sichtbare Quetschfalte, sowie Hinterlegungen im Bereich des Mittelfalzes. - In Handarbeitspassepartout.

Die Karte erfaßt fast ganz Franken und angrenzende Gebiete. Sie reicht von Saalfeld im Norden, Weiden im Osten, Ingolstadt im Süden bis nach Würzburg im Westen. [ verkauft ]



Nürnberg. - Grundrißplan. "GEOMETRISCHER GRUNDRIS DER Des Heiligen Römischen Reichs Freyen Stadt NÜRNBERG." Teilkolorierter Kupferstichplan. Monogrammiert B.F.A.G. Erschienen bei Conrad T. Lotter in Augsburg 1762. 52,5:58,5 cm. - In Handarbeitsrahmung (74:80 cm).

Müller S. 15; vgl. Fauser 10099; Die Welt aus Augsburg, S. 45. - Die Titelkartusche links und rechts mit Legenden versehen. Links oben "Nürnbergische Merckwürdigkeiten Welche auf diesem Geometrischen Grundriss denen Curieusen Liebhabern Iconice vorgestellet Werden" und rechts unten "Fernere obigen bey zusetzende Merckwürdigkeiten Allhier. Beide Legenden enthalten ausführliche Erklärungen über Brunnen, Hauptmannschaften und andere Details über die Stadt und das Leben der Bürger. Mit verschiedenen Allegorien reich dekoriert. Im Grundriß sind die wichtigen Gebäude ansichtsartig ausgearbeitet. - Tobias Conrad Lotter übernahm als Schwiegersohn von Matthäus Seutter zahlreiche Karten aus dessen Verlag und ersetzte ab 1762 die Verlagsadressen. - Sehr dekorativer Plan der Stadt aus der berühmten "Sammlung Hopf" (Sammlungsstempel verso), der wohl größten privaten Graphiksammlung Nürnberger Ansichten, welche in den 1920er Jahren aufgelöst wurde. [€ 1.290,-]



Nürnberg. - Grundrißplan. "Geometrischer Grund-Riß des H. Römichen Reichs Freyen Stadt Nurnberg." Kupferstichplan bei Johann C. Weigel. Nürnberg um 1720. 31:40 cm. - Leichte Bugfalte. - In Handarbeitsrahmung (59:66 cm).

Müller, S. 15; vgl. Fauser 10100. - Detailreicher Plan der Stadt innerhalb der Mauer. Die wichtigsten Gebäude ansichtsartig ausgearbeitet. Mit vier Legenden (A-Z, a-z, a-h und 1-136), Gebäude, Tore, Türme und Straßen und Gassen erfassend. Der sehr ausführliche Plan in einem sehr kräftig gedruckten und tadelfrei erhaltenen Exemplar. - Selten. [€ 980,-]