Nürnberger buch- und Kunstantiquariat
 Wertvolle und seltene Bücher und Graphiken

Illustrierte Bücher · Buchkunst


Marini, Marino: "Werk Ausgabe". Bremen, Schünemann für Offizin Dietz 1968. Groß-Folio (53,5 x 44,5 cm). Orig.-Leinenkassette mit farbiger Deckelillustration. Mit 63 montierten Abb.-Tafeln. Beiliegt: Kommentarheft. 8 Bl. Orig.-Broschur.

Eines von 1.500 numerierten Exemplaren der deutschen Ausgabe (Nr. "31", Gesamtauf­lage: 2.000).

Drucktechnisch höchst anspruchsvolle Replika-Ausgabe von Graphiken des italienischen Künstlers Marino Marini (1901-1980). Die einzelnen, von Marini selbst ausgewählten Stücke wurden von der Offizin von Günther Dietz in einem speziellen drucktechnischen Verfahren reproduziert, das mit seiner Kombination von Serigraphie und fotochemischen Farbauszügen der künstlerischen Vielfalt des Werkes von Marini in besonderer Weise gerecht wird. - Mit einem einleitenden Text von Werner Hartmann. - Getrüffeltes Exemplar: die Blätter 2, 52, 56, 58 liegen doppelt bei.   € 1.220,-



Grimmelshausen, Johann Jakob Christoffel von: "The Adventures of Simplicissimus". In a new translation by John P. Spielman. Illustrated with Wood Engravings by Fritz Eichenberg. New York, Printed for the Members of the Limited Editions Club 1981. 4° (32,5 x 24,5 cm). XXV S., 1 Bl., 319 S., 2 Bl. Mit 18 ganzseitigen Abb. und 2 Faksimile-Abb. Orig.-Leinen, im Orig.-Schuber.

Edition Nr. 11 des Limited Editions Club. - Numeriertes Exemplar (Nr. "1620"). - Schuber gering fleckig. - Titelblatt mit blindgeprägtem Stempel.

Großformatige bibliophile Ausgabe des großartigen Werks der deutschen Barockliteratur. Mit den großformatigen Holzschnitten von Fritz Eichenberg äußerst kraftvoll-lebendig illustriert. - Von Fritz Eichenberg im Druckvermerk signiert. - In sehr guter Erhaltung.   € 280,-



Goethe, Johann Wolfgang von: "Der Zauberflöte zweiter Teil. Fragment". Mit zehn Bildern von Roswitha Quadflieg. Raamin-Presse, Hamburg 1983. 4° (30,5 x 19 cm) Zweifarbiger Textdruck. Hellgrauer Kalblederband mit dunkelgrauem Rückentitel und dunkelgrauen Fileten auf den Deckeln, im Orig.-Schuber.

14. Druck der Raamin-Presse, Hamburg. - Eines von 155 numerierten Exemplaren (Nr. "105"). - Von Roswitha Quadflieg im Druckvermerk signiert.

Aus dem Druckvermerk: "Der Text wurde aus der Romulus 16 Punkt gesetzt, in Metallplatten negativ geätzt und von diesen gedruckt. Die Regieanweisungen wurden aus der Cancelleresca Bastarda 16 Punkt gesetzt. Beide Schriften wurden von der Schriftgießerei Joh. Enschedé en Zonen in Haarlem gegossen. Das Motto wurde der usprünglichen Abschiedsrede des Sarastro entnommen. Acht der zehn Bilder entstanden durch den kombinierten Druck von je zwei Stichen in Kunstharz und einer Radierung in zwei Farben, zwei durch den Druck der Radierung auf eine getönte Fläche. Gestaltung, Handsatz, Druck der Textseiten und der Stiche Roswitha Quadflieg. Der Druck der Radierungen von den Originalplatten wurde durch die Werkstätten für Kupferdruck H. Kätelhön in Möhnesee-Wamel ausgeführt. Den Druck des Linienrasters führte die Druckerei Hans Christians in Hamburg aus.Papier: Handgeschöpftes Japanpapier "Mingei". Den Einband in für diese Buch eingefärbtes Kalbsleder besorgte Christian Zwang in Hamburg." - Äußert aufwendig gestalteter Pressendruck in vorzüglicher Erhaltung.  € 980,-



Grieshaber, HAP: "Totentanz von Basel". Mit Dialogen des mittelalterlichen Wandbildes (Text in Deutsch, Englisch und Französisch). Dresden, Verlag der Kunst 1966. Folio (45,5 x 36 cm). 84 Bl. mit 40 Orig.-Farbholzschnitten von HAP Grieshaber, VII S., 1 Bl. Schwarzes Orig.-Leinen mit blindgeprägter Deckelillustration, mit Orig.-Schutzumschlag und in Orig.-Pappkassette.

Druck der Leipziger Presse.

Aus dem Druckvermerk: "Die Schriften für die deutschen Texte entwarf Albert Kapr, sie wurden von ihm, von Willi Hertel, Hildegard Korger und den Studenten Ilona Arva, Agi Kiss, Erika Lehnert, Edit Zigany, Esteban Ayala, Volker Küster und Gyula Mayer in Holz geschnitten. Die französischen und englischen Texte sind aus der halbfetten Gill-Grotesk gesetzt. Die Holzschnitte wurden von Originalstöcken in den Werkstätten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig von Druckermeister Karl-Heinz Schneider gedruckt. Das Papier ist eine Sonderanfertigung des VEB Papierfabriken Penig." - Großformatiger Grieshaber-Druck in sehr guter Gesamterhaltung.   € 780,-


Lukian - Klimt


Lukian: "Die Hetaerengespraeche des Lukian". Deutsch von Franz Blei. Mit funfzehn Bildern von Gustav Klimt. Leipzig, Zeitler 1907. Folio (37 x 30 cm). Mit 15 Abb.-Tafeln. 3 Bl., 37 S., 1 Bl. Orig.-Leinen mit goldgeprägtem Rückentitel; mit Orig.-Schutzumschlag und Orig.-Schuber.

Hayn/Gotendorf IV, 294; Schauer I, 158. - Eines von 450 numerierten Exemplaren (Nr. "187"). - Der Orig.-Schuber beschabt und bestoßen, der Orig.-Umschlag am Rücken aufgehellt.

"Die Hetärengespräche des Lukian wurden für Subskribenten herausgegeben und gedruckt von der Offizin W. Drugulin in Leipzig. Die Zeichnungen von Gustav Klimt sind in Facsimile-Lichtdruck wiedergegeben. Die Einbandzeichnung wurde besorgt von Gustav Klimt" (Druckvermerk). - Textdruck zweifarbig in schwarz-gold; alle Tafeln mit den Orig.-Seidenhemdchen. - Großformatige bibliophile Ausgabe der 15 dialogischen Miniaturen des antiken Dichters Lukian von Samosata (um 120-180 n.Chr.). - Mit den erotischen Zeichnungen von Gustav Klimt höchst anmutig illustriert. - In sehr guter Gesamterhaltung.   € 2.800,-


Duplant - Venerie


Duplan, J. L.: "Tableau de la vénerie". Paris, Editions de la Nouvelle Revue Francaise 1923. Gr.8° (24 x 19,5 cm). Mit 6 lithographischen Abb.-Tafeln (2 farbig) u. 14 lithographischen Textabb. von J. L. Boussingault. Halbleder-Handeinband mit goldgeprägtem Rückenschild (Titel des Orig.-Umschlags eingebunden).

Tableaux Contemporains, Bd. 3. - Numeriertes Exemplar (Nr. "300", Gesamtauflage: 356). - Exlibris auf dem vorderen Innendeckel.

Exemplar aus der "Bibliotheca Tiliana", der Bibliothek des Sammlers und Bibliographen Kurt Lindner. - Tadelloses Exemplar.   € 240,-