IhrUntertitel

Objekt des Monats


Dezember 2020


Nürnberger Fastnachtsbrauch




Drescher, Karl (Hg.): "Das Nürnbergische Schönbartbuch". Weimar, Gesellschaft der Bibliophilen 1908. Folio (33,5 x 21 cm). 5 Bl., XII S., 20 S. Mit 78 handkolorierten Tafeln. Im Ganzpergament-Handeinband von Paul Kersten; im Orig.-Schuber.

Lipperheide Sn 3; Rodenberg, S. 9. - Schuber etwas bestoßen. - Vorderer Innendeckel mit Exlibris. - Eines von 500 numerierten Exemplaren (Nr. "29").

Reich illustrierte handkolorierte Wiedergabe einer Hamburger Handschrift aus dem Jahr 1566 über den berühmten Nürnberger Fastnachtsbrauch des "Schembartlaufes". Den Druck dieser Ausgabe besorgten Pöschel & Trepte, die Lithographie der Tafeln H. F. Jütte, die Handkolorierung H. Gustav Brinckmann, sämtlich in Leipzig. Den Handeinband fertigte Paul Kersten, der Großmeister des deutschen Bucheinbands (mit seinem Namensstempel auf dem vorderen fliegenden Vorsatz). - Prächtiges Exemplar in sehr guter Gesamterhaltung.   € 980,-



E-Mail
Anruf
Karte
Infos