Nürnberger buch- und Kunstantiquariat
 Wertvolle und seltene Bücher und Graphiken

Objekt des Monats

Oktober 2018

Die Anfänge der Archäologie in Deutschland

Kruse - Deutsche Alterthümer


Kruse, Friedrich: "Deutsche Alterthümer oder Archiv für alte und mittlere Geschichte, Geographie und Alterthümer". 3 Bände mit je 6 Heften (alles Erschienene). Halle, Ruff 1824-1830. Mit 1 mehrfach gefalteten lithographischen Karte und 35 teils gefalteten Tafeln in Kupferstich und Lithographie. Zusammen 537 S.; 566 S.; 451 S. (die Hefte sind einzeln paginiert). Halblederbände der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel und goldgeprägter Rückenverzierung.

Archiv ... des Thüringisch-Sächsischen Vereins, 1-3. - Prause 175. - Bd. 1 ohne den vorderen fliegenden Vorsatz, Bd. 2 mit fachmännisch repariertem Gelenk, Rücken von Bd. 3 etwas rissig)

Frühes archäologisches Werk mit Beiträgen zur thüringischen, sächsischen und anhaltinischen Geschichte und Kultur, über archäologische Funde und architektonische Details, den Suevenhöck bei Schkopau, Glockeninschriften, die Gräber von Farrenstedt bei Querfurt, von Keuschberg/Dürrenberg und vom Hohen Petersberg bei Halle, die Fundstücke von Salzwedel, Werkzeug, Keramik und Schmuck, die Kirche zu Klostermansfeld u.v.m. - Die Karte in Band 2 zeigt die Feldzüge des Drusus in Germanien. - Friedrich Kruse (1790-1866) erforschte die deutsche, schlesische, skandinavische, baltische und russische Geschichte und regte viele archäologische Ausgrabungen an. - Ehrenmitglieder des "Thüringisch-Sächsischen Vereins für Erforschung des vaterländischen Alterthums" waren u.a. Goethe, Friedrich von der Hagen, Alexander und Wilhelm Humboldt und Friedrich Schinkel. - Sehr schönes, uniform gebundenes Exemplar. - So komplett sehr selten!  [ € 950,- ]