IhrUntertitel

Objekt des Monats


November 2022

"Hortus Eystettensis": Der berühmte Barockgarten von Eichstätt

Dekorative Darstellungen aus dem berühmten Werk über die Pflanzen im Garten des Fürstbischofs von Eichstätt, vom Nürnberger Apotheker Besler erstmals 1613 herausgegeben. - Weitere Informationen zum "Hortus Eystettensis" finden Sie hier: "Hortus Eystettensis"

1. I. Gefüllte Garten-Pfingstrose, II. Gemeine Natternzunge, III. Immenblatt. Kolorierter Kupferstich aus dem "Hortus Eystettensis" von Basilius Besler. Entstanden in Nürnberg 1613. Ca. 46,5 x 38 cm. Leichte Papierquetschfalten. Stellenweise mit etwas Plattenschmutz. - Unter Handarbeitspassepartout. - Ausgezeichnet gedrucktes Exemplar mit dem vollen Plattenrand.   € 2.300,-

2. Drei verschiedene Hyazinthen und ein Krokus. Kolorierter Kupferstich aus dem "Hortus Eystettensis" von Basilius Besler. Entstanden in Nürnberg 1613. Ca. 47,5 x 39 cm. - Unter Handarbeitspassepartout. - Mit dem vollen Plattenrand. Sauber gedrucktes, tadelfrei erhaltenes und kräftig koloriertes Exemplar.   € 1.600,-

3. Brennende Liebe genannte Lichtnelke. Kolorierter Kupferstich aus dem "Hortus Eystettensis" von Basilius Besler. Entstanden in Nürnberg 1613. Ca. 47,5 x 39 cm. - Unter Handarbeitspassepartout. - Mit dem vollen Plattenrand. Wie häufig mit leicht durchschlagender Schrift. Sauber gedrucktes, tadelfrei erhaltenes und kräftig koloriertes Exemplar.   € 1.350,-



E-Mail
Anruf
Karte
Infos